Denn alles was den Gesetzen des Verstandes und der Vernunft widerstreitet, ist freilich unmöglich.

KREISDREIECK BERLIN@Meinblau e.V. Berlin. 21/09/ - 13/10/2013

Ausstellungsansichten weiter unten
for images please scroll down

Die Beständigkeit von Wissen und Glauben im Vergleich zu leidenschaftlichem Realismus und Wahrheit sind Begriffe, die das Hauptthema dieser Ausstellung beschreiben. Im Sinne der Medien und im Hinblick auf Wissen befindet sich unsere Welt in einem schnellen und stetigen Wandel und wir geben vor mehr zu wissen als je zuvor. Aber was ist wahr? Und was ist der Anteil individuellen Wissens am kollektiven Verhalten und Bewusstsein? Welche Rolle spielt die menschliche Intuition bei der Wissensgenerierung? Die Künstler und Autoren dieses Projekts begeben sich nicht auf die Suche nach Antworten, sondern möchten vielmehr Fragen und Gedanken evozieren, die möglicherweise zu Hypothesen, Utopien oder gar zur völligen Verwirrung führen könnten. Es werden subjektive Perspektiven gezeigt, in denen das Nachdenken über Wahrheit bewusst in den schöpferischen Akt überführt wird.
Initiiert von Chris Bierl und Julia Schmid auf Einladung von Bernhard Draz Meinblau e.V.

Teilnehmende Künstler: (in Reihenfolge der hier gezeigten Bilder)
Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein, Doris Maximiliane Würgert, Fiete Stolte, Julia Schmid, Maria Barnas, Chris Bierl, Keren Cytter
Ausstellungskonzept: Chris Bierl & Julia Schmid
Autoren: Annelies Bakker, Maria Barnas, Joachim Blank, Keren Cytter, Emese Domahidi, Bernhard Draz, Amber van den Eden, Marta Gnyp, Jules van Hal, Ingo Kasper, Hannes Kunstreich
Performance: Keren Cytter im Hebbel am Ufer Berlin
Publikation Konzept und Graphikdesign: Lars Neckel
Ausstellungsansichten Kunsthaus Meinblau, 2013, all photos © Kreisdreieck Berlin
Mit finanzieller Unterstützung von: Bezirksamt Pankow - Amt für Weiterbildung und Kultur, Botschaft der Niederlande in Berlin, Rathenau Hallen, Bumiller Architekten & Stiftung Pfefferwerk

Print: Europrint Medien GmbH
Limited Edition of 300: 1 publications consists of 2 parts, 65 pages each
ISBN: 978-3-00-043417-4
Price Part I&II: 18 € + 4 € shipping

Zu kaufen: im SALON FÜR BUCHKUNST Wien oder bei MOTTO BERLIN, bei Chris Bierl oder bei mir.

KREISDREIECK BERLIN@Meinblau e.V. Berlin. 21/09/ - 13/10/2013

Berlin, September 2013: The reliability of knowledge and believe versus impassionate realism and truth are terms that describe the main concept of this exhibition. 8 artists approach varietys of truth with different artistic forms of expression.

The world is changing rapidly in sense of knowledge and media and we pretend to have more knowledge than ever before. But how do we define knowledge? Is it only existent if we can prove its truth? What about intuition and subjective cognition? Does every human carry and protect its personal truth? In which terms does the World Wide Web affect our thinking and communication? And what is the ratio of the individual versus the collective knowledge, behavior, and consciousness?

The artists and authors of the project do not aim to find answers and evidence, they rather aim to trigger questions and thoughts that might lead to new assumptions, utopia, or maybe even babel.

The exhibition picks some specific perspectives in which thinking about truth becomes a conscious part of artistic creation. Inititiated by Chris Bierl and Julia Schmid due to an invitation of Bernhard Draz, board member of Meinblau e.V.

participating artists: (in order of pictures)
Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein, Doris Maximiliane Würgert, Fiete Stolte, Julia Schmid, Maria Barnas, Chris Bierl, Keren Cytter
exhibition concept: Chris Bierl & Julia Schmid
authors: Annelies Bakker, Maria Barnas, Joachim Blank, Keren Cytter, Emese Domahidi, Bernhard Draz, Amber van den Eden, Marta Gnyp, Jules van Hal, Ingo Kasper, Hannes Kunstreich
performance: Keren Cytter im Hebbel am Ufer Berlin
publication concept & graphic design: Lars Neckel
exhibition views Kunsthaus Meinblau, 2013, all photos © Kreisdreieck Berlin
with financial support of Bezirksamt Pankow - Amt für Weiterbildung und Kultur, the Netherlands Embassy in Berlin, Rathenau Hallen, Bumiller Architekten & Stiftung Pfefferwerk

Klicken zur Vollansicht

click image to enlarge

35_dennalleswasmeinblaulauenstein.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaulauensteinstill-copy.jpg
       
35_dennalleswasmeinblauwuergert-copy-1_v2.jpg
       
35_dennalleswasmeinblauwuergert01-copy.jpg
       
35_dennalleswasmeinblau.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaubarnasstoltebierl.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaustolte.jpg
       
35_dennalleswasmeinblauschmid01.jpg
       
35_dennalleswasmeinblauschmid02.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaubarnas.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaubierl10.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaubierl04.jpg
       
35_dennalleswasmeinblaubierl03detail-1.jpg
       
35_dennalleswaskeren-cyttershowreal-jul-2012-6v2.jpg
       
35_6pubmeinblau-1.jpg
       
35_dawdgdvudvwifu-kdb.jpg